Vielen Dank,
Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.
Problem:
Es ist ein technischer Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es später erneut.
Impressum

Wirkung des Salzes

Wirkung, Eigenschaften und Herkunft
Wir kennen das Salz weiß schimmernd und würzig im Geschmack. Schon im frühen Mittelalter zog es die Menschen in ihren Bann. Als Gewürz für Speisen, als Konservierungsmittel für Fleisch und Fisch eroberte es bald als wertvolles Tauschgut den Markt, auch die Märkte Europas. Doch wie wandelte sich die Bedeutung des Salzes? Welche Eigenschaften hat dieses besondere Mineral? Was ist das Besondere an dieser salzhaltigen Luft?

Wie wurde die heilsame Wirkung des Salzes entdeckt?
Um 1840 entdeckte der Arzt Feliks Boczkowski in dem polnischen Bergwerkstädtchen Wieliczka, dass Bergleute im Salzabbau weniger unter Atemwegserkrankungen litten als ihre Kollegen im Kohle- und Erzbergbau. Nur wenige Jahre nach seiner Entdeckung gründete Feliks Bockzkowski in einigen stillgelegten Salzgängen des Bergwerks das erste Halotherapiezentrum* der Welt, das bis heute noch existiert.

Wirkung des Salz-Luft-Gemisches
Salzgrotten sind künstlich angelegte Kammern, die hinsichtlich der chemischen, physischen und biologischen Zusammensetzung den echten Salzkammern gleichen, wie man sie in Salzbergwerken vorfindet.Das Salz in der Luft hat sowohl eine antibakterielle als auch entzündungshemmende Wirkung und wird in den Salzgrotten sowohl über die Haut als auch über die Atmung aufgenommen.

Für Ihre Atemwege

Welche besonderen Vorteile können die Besucher unserer Salzgrotte erwarten?

  • Die saubere, allergenfreie Luft von ca. 18-20°C und eine optimale Luftfeuchtigkeit von 60-67% bilden das angenehme Basisklima.
  • Salzhaltige Luft hat eine stark desinfizierende, entzündungshemmende, reinigende und revitalisierende Wirkung auf die Atemluft und Haut.

Für wen eignet sich der Besuch der Salzgrotte?
Grundsätzlich für Personen jeglicher Altersklasse, die sich ihre Vitalität erhalten oder verbessern möchten. Auch einfach nur zur Entspannung vom Stress und der Hektik des Alltags.

Sprechen Sie uns an, wir beantworten gerne all Ihre Fragen.

Bitte fragen Sie Ihren Arzt bei
Schilddrüsenüberfunktion und Jod- und Brom-Allergien

Eintrittsverbot gilt für alle Patienten mit TBC, Infektionskrankheiten und alle akuten, mit Fieber verbundenen Erkrankungen.

Gemäß §§ 1, 3 Nr. 1 des Gesetzes über die Werbung auf dem Gebiet des Heilwesens (Heilmittelwerbegesetz – HWG) dürfen die Besuche, Kurse und Wellness-Anwendungen in der Salzgrotte aktuell nicht mit Werbeaussagen in Bezug auf die Beseitigung oder Linderung von Krankheiten, krankhaften Beschwerden und Leiden beworben werden.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir keinerlei Heilversprechen machen und ein Besuch bei uns in keiner Weise den Besuch beim Arzt, Heilpraktiker oder Physiotherapeuten ersetzt.

Die Angebote der jeweiligen Fachleute findet auf eigene Rechnung und eigene Gewähr statt. Die Salzoase stellt hierfür ausschließlich die Räumlichkeiten zur Verfügung.

Allergiezeit = Salzgrotten-Zeit

In der Salzgrotte haben wir einen allergiefreien Raum, mit klarer und salzhaltiger Luft und gleichbleibender Temperatur von 18 – 20 Grad und eine gleichbleibende Luftfeuchtigkeit von 60 - 70%.